Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Studium

Alle Fakten auf einen Blick

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft im Master-Studium (M. A.)

Was leistet Literatur? Welche Funktion hat sie und wieso ist es sinnvoll, sich mit Literatur und anderen medialen Formen zu beschäftigen? Der Studiengang Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (M. A.) führt in die Analyse schriftlicher und mündlicher Kommunikation unterschiedlicher Kulturkreise ein. Ergänzt wird dieser Aspekt um praxisnahe Studieninhalte, die auch auf eine anschließende Berufstätigkeit außerhalb der Wissenschaft vorbereiten.

  • Fachwissenschaftliche Einführung
  • Berufspraktische Orientierung 
  • Literaturwissenschaftliche Vertiefung
  • Berufsfeldpraktikum
  • Spezialisierung (Allgemeine, Vergleichende oder Angewandte Literaturwissenschaft)
  • Master-Thesis

Weitere Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung und dem Modulhandbuch.

Mögliche Wahlpflichtbereiche (30 LP):

  • Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft: 
    rein fachwissenschaftlicher Schwerpunkt mit besonderem Fokus auf literaturtheoretische, komparatistische sowie fachliche und methodische Kompetenzen
  • Allgemeine und Angewandte Literaturwissenschaft:
    fachwissenschaftlicher Schwerpunkt (literaturtheoretisch), ergänzt um die Weiterbildung in berufspraktischen Kontexten (mind. zwei berufliche Schwerpunkte)
  • Vergleichende und Angewandte Literaturwissenschaft:
    fachwissenschaftlicher Schwerpunkt (komparatistisch), ergänzt um die Weiterbildung in berufspraktischen Kontexten (mind. zwei berufliche Schwerpunkte)

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium (mind. 6 Semester, 180 LP) mit literatur- und kulturwissenschaftlichen Schwerpunkten oder in kunst- und medienwissenschaftlichen Studiengängen mit literaturwissenschaftlichen Anteilen (jeweils im Umfang von mind. 40 LP)

  • Kenntnisse in zwei Fremdsprachen auf dem Niveau B2 (oder gleichwertig)

    Bachelor noch nicht abgeschlossen? Ggf. besteht die Möglichkeit, Sie dennoch unter Auflagen einzuschreiben. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Bewerbung: 30.09. (Wintersemester) bzw. 31.03. (Sommersemester)

Bereits an der Bergischen Universität Wuppertal eingeschrieben? Dann nutzen Sie die Möglichkeit zur Umschreibung.

Unsere Absolvent*innen kommen – je nach Interesse – in verschiedenen Berufen bzw. Branchen unter:

  • im Verlags- oder Medienwesen (etwa im Lektorat, der Redaktion oder der Programmverwaltung)
  • in der Öffentlichkeitsarbeit (als Pressereferent*in, im Bereich Social Media sowie der internen Kommunikation)
  • in Kunst und Kultur (als Event- und Veranstaltungsmanager*in, Kurator*in oder als Bildungsreferent*in)
  • in der Wissenschaft (in Archiven, Bildungseinrichtungen oder Forschungsprojekten)

In viele dieser Jobs gibt unser AVL-Studium einen vertieften Einblick.

  • Unentschlossen? Es spricht noch mehr für den Master 'Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft' am Studienstandort Wuppertal.
  • Überzeugt? Reichen Sie Ihre Bewerbung ein.
  • Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Redaktion

Verantwortlich:

Prof. Dr. Ursula Kocher (Fachsprecherin)
kocher[at]uni-wuppertal.de

Pflege der Seiten:

Sofie Benning
sofie.benning[at]uni-wuppertal.de

Rupert Böggering
rupert.boeggering[at]uni-wuppertal.de

Weitere Infos über #UniWuppertal: